Braun Rasierer Series 9 9075cc im Test - Vergleich mit Philips RQ1175

Braun Rasierer Series 9 9075cc im Test - Vergleich mit Philips RQ1175

Dank trnd bin ich schon vor dem Marktstart zum Test des neuen Elektrorasierers 9075cc von Braun gekommen.
Da ich bisher einen Philips RQ1175 benutze, ziehe ich diesen hier im Test als Vergleich mit ein.
Der Braun 9075cc kommt mit einer Reinigungsstation zum selbstständigen Reinigen, einem Pinsel, einem Etui und dem obligatorischen Netzteil.
Ein paar grundlegende Fakten:

  • SyncroSonicTM-Technologie mit 40.000 Schneidbewegungen pro Minute
  • 4 individuelle und spezialisierte Schneidelemente für verschiedene Haartypen
  • Flexibles Schersystem zur Anpassung an die Gesichtskonturen und für sanftesten Hautkontakt
  • 100 % wasserfester Rasierer, mit LED-Display mit Anzeige des Akkulade- und Hygienestatus

Nach dem ersten Aufladen (ca. eine Stunde) probierte ich den Rasierer gleich aus.
Dabei fiel mir als erstes der griffige Halt und die Größe des Geräts auf. Der Geräuschpegel ist auf einem angenehmen Niveau und etwas leiser als beim Philips. Im Gegensatz zu diesem muss man beim Braun keine Drehbewegungen machen.
Beim Rasieren selber fiel mir sehr schnell die hohe Temperatur auf. Nicht unangenehm heiß, aber doch deutlich wärmer als der Philips Rasierer. Von der Effektivität beim Rasieren meines Drei-Tage-Barts muss ich sagen, dass der Braun besser abschneidet und sanfter ist als der Konkurrent von Philips.
Nach der Rasur kann man auf einer LED-Leiste den Akkustand und Verschmutzungsgrad ablesen. Das ist gut und praktisch gelöst.

Ein großer Pluspunkt für den Philips ist der abnehmbare Rasierkopf und Möglichkeit stattdessen einen Trimmer anzubringen. Somit habe ich zwei Geräte in einem. Beim Braun gibt es diese Möglichkeit leider nicht und der kleine ausfahrbare Trimmer beim Braun kann hier definitiv nicht mithalten.

Mein bisheriges Fazit für den Braun 9075cc fällt sehr positiv aus:

  • leise
  • effektiv
  • gute Haptik
  • sanft zur Haut

Der einzige kleine Nachteil bisher ist die recht massive Größe des Geräts, die besonders bei Reisen stärker ins Gewicht fallen kann.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Rasierer und vermisse nur die Möglichkeit, wie beim Philips, einen richtigen Trimmer installieren zu können.

Ähnliche Beiträge