Arminia Bielefeld - Abschied aus der zweiten Liga

Von Frederik, veröffentlicht am 08.05.2011
Bielefelder Alm Stadion 2011

Heute war es also so weit: Nach einer katastrophalen Saison (sowohl spielerisch als auch alles andere) und viel zu vielen Negativmeldungen, Fehleinkäufen und Niederlagen stand das letzte Heimspiel der Saison gegen den Karlsruher Sportclub in der zweiten Liga an.
Obwohl die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt haben vor dem Spiel wohl nur wenige einen Sieg gegen den abstiegsbedrohten KSC fest eingeplant und wurden dafür von einer extrem kämpferischen Arminia positiv überrascht! Den 2:1 Sieg haben sie sich wirklich verdient und damit sich damit versöhnlich von allen Fans verabschiedet.
Dadurch, dass im Vorfeld 15.000 Tickets durch einen Sponsor verschenkt wurden kam es zu über 24.000 Besuchern und besonders in der zweiten Halbzeit war die Stimmung (trotz sicherem Abstieg und wenig rosigen Aussichten) so gut, als ob wir gerade aufgestiegen wären. Sogar eine Laolawelle rollte fünf Minuten lang durchs Stadion!
Es war also rundum ein super Event und nachdem ich schon so lange Arminia die Treue halte (war 2002 auch schon beim Aufstieg in die erste Liga dabei und hatte viele Jahre lang eine Dauerkarte) wünsche ich der Mannschaft viel Erfolg in der nächsten Saison und wünsche eine baldige Rückkehr in die oberen Ligen!

Wer nicht dabei war und trotzdem etwas von der Atmosphäre nachvollziehen möchte guckt sich einfach die Fotos und Videos von mir dazu an :)

Videos

Profilbild

Frederik

Mein Name ist Frederik Niedernolte, ich bin 36 Jahre jung und stamme gebürtig aus Detmold in NRW.
Ich bin Medien- und Wirtschaftspsychologe (tätig als Service Manager User Research), ausgebildeter Fachinformatiker und Hobbyfotograf.
In diesem Blog berichte ich über alles was mich bewegt, interessiert, fasziniert und präsentiere einige Fotos von mir.

Kommentare

Jetzt kommentieren ⬇️
Die eingegebene E-Mail-Adresse wird vor dem Speichern unwiderruflich verschlüsselt und dient nur zur Darstellung des Avatars. Mit dem Absenden stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten gespeichert und in Form eines Kommentars dargestellt werden dürfen.