Gesundes Müsli mit Xylit selbstgemacht

Von Frederik, veröffentlicht am 04.09.2014

Auf der Suche nach einem gesunden, süßen und energiereichen Frühstück bin ich nach einigen Versuchen auf folgendes Rezept für ein Müsli gekommen:

Zutaten

  • 750g Basismüsli (Vollkornflocken mit Körnern/Nüssen)
  • 150g Xylit
  • 4 Eier
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 1 EL Backkakao
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung

Einen Backofen auf 170°C Ober-Unter-Hitze vorheizen. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und auf zwei Backbleche locker in einer gleichmäßig dünnen Schicht verteilen. 30 Minuten lang backen und nach 15 Minuten auflockern/wenden. Nach dem Backen auskühlen lassen und dann luftdicht verpacken.

Zusammen mit Milch oder Joghurt und optional Früchten ein leckerer Start in den Tag, der zumindest mir genug Energie bis zum Mittag bietet. Durch die Verwendung von Xylit statt Zucker kommt es zu 40% weniger Kilokalorien und Xylit beeinflusst den Insulinspiegel kaum, ist also auch für Diabetiker geeignet. Zusätzlich hemmt es den Karieszuwachs, ist also gut für die Zähne. Weitere Informationen gibt es bei Wikipedia.

Guten Appetit!

Profilbild

Frederik

Mein Name ist Frederik Niedernolte, ich bin 36 Jahre jung und stamme gebürtig aus Detmold in NRW.
Ich bin Medien- und Wirtschaftspsychologe (tätig als Service Manager User Research), ausgebildeter Fachinformatiker und Hobbyfotograf.
In diesem Blog berichte ich über alles was mich bewegt, interessiert, fasziniert und präsentiere einige Fotos von mir.

Kommentare

Jetzt kommentieren ⬇️
Die eingegebene E-Mail-Adresse wird vor dem Speichern unwiderruflich verschlüsselt und dient nur zur Darstellung des Avatars. Mit dem Absenden stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten gespeichert und in Form eines Kommentars dargestellt werden dürfen.