VIBRAM FiveFingers - Geschützt barfuß laufen

Seit ein paar Tagen habe ich meine neuen Vibram Five Fingers KSO Braun und da es sich dabei nicht gerade um gebräuchliche Schuhe handelt dachte ich, dass ich davon ja mal berichten kann. Die Besonderheit bei diesen Schuhen ist nämlich, dass jeder Zeh sein eigenes "Fach" hat und man somit Handschuhe an den Füßen (also quasi "Fußschuhe") trägt. Zusammen mit der dünnen Sohle (die aber trotzdem gut schützt) und der eng anliegenden Passform fühlen sich die FiveFingers fast wie eine zweite Haut an. Es ist noch etwas gewöhnungsbedürftig alle Zehen zu verstauen und in den ersten Wochen sollte man auch nur wenige Stunden am Tag damit laufen aber ich bin schon gespannt wie es sich dann beim ersten Joggen damit anfühlt. Schon beim Gehen über Gras, Kieselsteine oder den Bürgersteig merke ich viel deutlicher den Untergrund als mit normalen Schuhe. Das ist aber nicht unangenehm sondern fühlt sich ganz natürlich an. Heute bin ich damit zum ersten Mal durch die Stadt gegangen und es ist amüsant zu beobachten wie die Leute darauf reagieren. Manche staunen, andere lachen und ab und zu stellt auch jemand interessierte Fragen :) Da man die Schuhe auch in der Waschmaschine waschen kann, sie leicht trocknen und mit einem antibakteriellen Stoff produziert worden sind ist es auch nicht unhygienisch sie längere Zeit barfuß zu tragen. Meine Vibram Five Fingers KSO Braun sind die Allrounder von Vibram. Es gibt aber auch Spezialisten für Trekking, Klettern oder Wassersport und dabei noch die verschiedensten Farbkombinationen. Bei Interesse berichte ich in ein paar Wochen noch von meinem Langzeittest. Bis dahin noch ein Foto von meinen KSO:

Ähnliche Beiträge