Besuch auf der CeBIT 2011 in Hannover

Von Frederik, veröffentlicht am 04.03.2011

Alle Jahre wieder gibt es in Hannover die größte Computermesse der Welt und dieses Jahr war ich mal wieder vor Ort.
Nach etwas enttäuschenden Messejahren erwartete ich dieses Jahr nicht zu viel, wurde dann aber positiv überrascht.
Es gab doch  einige Innovation (virtueller Einsatzplan auf einem Tisch mit Touchbedienung, Eye-tracking Geräte mit erstaunlicher Präzision) und viele Geräte zum Ausprobieren, die erst in einigen Monaten auf den Markt kommen. Äußerst prominent waren dabei Tablets, die es nahezu von jeder Firma gab. Dabei fand ich die Kombination aus Tablet und ansteckbarer Tastatur (Tablet wird zum Netbook) von ASUS, genannt Transformer, am interessantesten. Werde ich mir im Mai (Erscheinungsdatum) evtl. zulegen...
Da man Fotos dazu überall finden kann habe ich mich mit drei Videos von anderen innovativen Produkten und einer schnellen Fahrt im Mercedes SLR mit Gary Paffett (DTM Fahrer) begnügt.
Viel Spaß beim Anschauen!

Profilbild

Frederik

Mein Name ist Frederik Niedernolte, ich bin 36 Jahre jung und stamme gebürtig aus Detmold in NRW.
Ich bin Medien- und Wirtschaftspsychologe (tätig als Service Manager User Research), ausgebildeter Fachinformatiker und Hobbyfotograf.
In diesem Blog berichte ich über alles was mich bewegt, interessiert, fasziniert und präsentiere einige Fotos von mir.

Kommentare

Jetzt kommentieren ⬇️
Die eingegebene E-Mail-Adresse wird vor dem Speichern unwiderruflich verschlüsselt und dient nur zur Darstellung des Avatars. Mit dem Absenden stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten gespeichert und in Form eines Kommentars dargestellt werden dürfen.